Pflege pro Saison

Jedes Saison ändert sich das Wetter. Dies wird Ihren Rasen von Van der Velden Graszoden beeinflussen. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Rasen auch im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter pflegen:

 

Frühjahr

Ihre erste Aufgabe im Frühjahr ist das Düngen Ihren Rasen. Das Rasen ist jetzt wieder in voller Wachstum danach können Sie es Vertikutieren. Bei einer Länge von etwa 3 cm. ist es Zeit, Ihren Rasen regelmäßig zu mähen. Mähen Sie Ihren Rasen nicht zu kurz, etwa 2,5 cm. ist optimal. Wir empfehlen auch, dass bis Oktober alle zwei Monate, um zu düngen. Stellen Sie sicher, dass der Boden feucht genug ist für diese und sprühen Sie, wenn nötig.

 

Sommer

Der Sommer bedeutet hohe Temperaturen und manchmal Dürre. In Trockenzeiten, ist es sinnvoll um Ihren Rasen regelmäßig zu sprühen, auch während des Tages! Sie wollen ein Austrocknen so viel wie möglich verhindern. Im Sommer können Sie Ihren Rasen regelmäßig mähen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Rasen nicht zu kurz mähen, etwas länger ist für Ihr Rasen besser in den warmen Monaten. Gibt es in Ihrem Rasen kahle Stellen? Am Ende des Sommers können Sie säen!

 

Herbst

Im Herbst bereiten Sie Ihre Rasen vor für die Wintermonate. Mähen und Düngen Sie dem Rasen zum letzten Mal im Oktober. Vor Beginn der Winter werden Sie Ihren Rasen sauber halten. Rake alle tote Blätter, Zweige und Moos von Ihrem Rasen. Wodurch Sie auch lose Schnittgut von Ihrem Rasen mitbringen. Dies verhindert Pilze in den kommenden Winter.

 

Herfst

 

Winter

Im Winter können Sie Ihren Rasen wenn möglich besser nicht begehen. Frost und Schnee machen dem Rasen wirklich ziemlich anfällig. Wenn Sie Ihr Rasen betreten gibt es eine Möglichkeit, es entstehen tote Flecken. Normalerweise werden diese im Frühjahr verschwinden, es ist aber für der Qualität Ihrer Rasen nicht gut. Die Wintermonate sind ansonsten ideal für die Wartung Ihrer Gartengeräte.